DI Kraus & CO GmbH
W. A. Mozartgasse 29
A-2700 Wr. Neustadt
Tel.: +43(0) 2622/89 497
Fax: +43(0) 2622/89 496
E-Mail: office@dikraus.at

MicroFe

Statische Analyse und Bemessung von ebenen und räumlichen Stab- und Flächentragwerken

Finite-Elemente-System für die Tragwerksplanung im Bauwesen
MicroFe ist ein modular aufgebautes Finite-Elemente-Programm, das speziell für die Anforderungen der Tragwerksplanung im Bauwesen konzipiert wurde. Es dient der Analyse und Bemessung (Stahlbeton) von ebenen und räumlichen Stab- und Flächentragwerken. Spezielle Eingabemodule (Platte, Scheibe, allg. 3D-Faltwerk, Geschossbauten ...) ermöglichen eine zügige und komfortable Eingabe verschiedenster Tragsysteme.

Positionsorientierte Eingabe
Die positionsorientierte, grafische Eingabe (Platte, Stütze, Unterzug ...) ermöglicht es dem Anwender sich auf die ingenieurmäßigen Aufgaben der Tragwerksplanung zu konzentrieren, da er sich nicht mehr um das abstrakte, mathematische FE-Modell kümmern muß. Die Umsetzung in FE- Informationen (Elemente, Knoten ...) erfolgt weitgehend automatisch und kann vom Anwender jederzeit kontrolliert und modifiziert werden.

Positionsorientierte Ausgabe
Auch in der Ausgabe bietet die positionsorientierte Arbeitsweise zahlreiche Vorteile gegenüber dem Arbeiten auf Ebene der FE- Knoten und Elemente. So kann in Ergänzung zur interaktiv grafischen Ausgabe eine weitgehend automatische Ausgabe der ingenieurmäßigen Positionen (Berechnung und Bemessung) erfolgen. In einfachen Fällen erhält der Anwender eine prüffähige Statik "per Knopfdruck" (Stapelausgabe).

Leistungsmerkmale in Stichworten

  • Intuitiv erlernbar
  • Komfortable Eingabemodule für verschiedene Tragsysteme (Platte, Scheibe, allg. 3D-Faltwerk, Geschossbauten ...)
  • Leistungsfähige Elementtypen, die Schnittgrößen oder Spannungen und Verformungen in gleicher Güte ermitteln
  • Kirchhoff/Mindlin Elemente für dicke/ dünne Platten und Faltwerke
  • Scheibenelemente nach Allmann
  • Visualisierung des Systems
  • Animation der Ergebnisse (Verformungen, Starrkörperbewegungen ...) zur Kontrolle von Eingabe und Berechnung
  • Ermittlung, grafische Darstellung und Animation der Eigenformen
  • Positionsorientierte Ausgabe
  • Lastübernahme mit Korrekturverfolgung (Deckenplatten)
  • Einheitliche Oberfläche in allen Modulen
  • Übergabe der Bemessungswerte an CAD (ViCADo, ProCad und verschiedene Fremdsysteme )
  • Bemessung nach EUROCODE
  • Berechnung elastisch gebetteter Platten wahlweise nach dem Bettungs- bzw. Steifezifferverfahren
  • Integration in das mb- Komplettsystem Ing+
  • Druckvorschau über den mb-Viewer
  • Datenverwaltung über den mb-Projektmanager
  • Papierloser Datenaustausch mit allen am Planungsprozess Beteiligten über den mb-Viewer (steht kostenlos als Download zur Verfügung)
  • Ausgabe als pdf
  • Ausgaben können im Viewer bearbeitet werden (redlining) - wichtig unter anderem für die Kommunikation AufstellerPrüfer
  • Ausgabeumfang individuell steuerbar
  • DXF/DWG- Import in 2D und 3D
  • Übernahme von Positionen mit Eigenschaften aus CAD (ViCADo oder ProCad) zur Eingabeerleichterung - weitaus leistungsfähiger als der Datenaustausch über Folien (DXF, DWG ...)

Anforderung einer befristeten kostenlosen Testversion!

durchsuchen:

Support:
Online-Support:
Support
E-Mail: info@dikraus.at
Telefon: +43 (0)2622/89 497
Fax: +43 (0)2622/89 496
©1989-2017: D.I. KRAUS & CO GmbH - Generalimporteur der ELECO Software GmbH
Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten!